Das Konzept

Die KlimaAbgeordnete ist eine radikale Kämpferin für den Klimaschutz im Bundestag. Unterstützt wird sie von Dir – und von Klimaschützer*innen, Aktivisti und der Klimaliste. Wir alle liefern der KlimaAbgeordneten die Themen, Konzepte und Ideen, mit denen sie den Klimaschutz im Parlament voranbringt. Wir nominieren die KlimaAbgeordnete in einem aussichtsreichen Wahlkreis und kämpfen dort für ihren Wahlsieg. Mit aller Kraft – und mit Deiner Hilfe!

Fragen? Aber gerne! Hier findest Du die Antworten:

Die KlimaAbgeordnete tritt an für den Bundestag und stimmt für Dich konsequent für die Einhaltung der 1,5 Grad Grenze und für die direktdemokratisch bestimmten Sachinhalte aus Deinem Wahlkreis.

Äh... bisschen schnell und viel auf einmal.
Geht das auch verständlicher?

KlimaAbgeordnete?

Ein Mensch, wie du und ich, der sich besonders für Klimagerechtigkeit politisch engagiert und dafür möglichst grosse Wirkung erzielen will.
Wo bekommt man die?
Genau, im Bundestag.

Bundestag?

Hier werden Gesetze gemacht. Klimaschutz kann nur mit den richtigen Gesetzen in grossen Maßstab vernünftig funktionieren. Deswegen muss die KlimaAbgeordnete dort hin und dort als Abgeordnete für Dich für die richtigen Gesetze stimmen.

Sie stimmt für mich?

Im Bundestag werden Gesetzesvorschläge und Anträge diskutiert und abgestimmt. Die KlimaAbgeordnete bringt hier ihre und Deine Argumente ein und stimmt bei jedem Gesetz so ab, dass es zu mehr Klimagerechtigkeit führt. Viele Gesetzesvorhaben lassen sich daraufhin untersuchen und das Programm der Klimalisten gibt dafür die Rahmenbedingungen vor.

direktdemokratisch?

Für alle Sachfragen, die sich nicht aus der 1,5 Grad Grenze ableiten lassen, bist Du gefragt. Zusammen mit allen Interessierten aus deinem Wahlkreis stimmst Du vorher ab, was die KlimaAbgeordnete machen soll. Sie bringt dann diese Argumente in den Bundestag und stimmt genau für Euch.